Die Zukunftsgärten

Veröffentlich am:

In Edingen-Neckarhausen haben sich in den letzten Jahren mehrere ökologische Projekte entwickelt, die Anlass zu Hoffnung geben...

Weiterlesen …

Der Schlangenkürbis

Veröffentlich am:

Ein Element des zukünftigen Waldgartens kann man an einem Birnbaum schon sehen: ein Schlangenkürbis wächst nach oben und die Früchte nach unten...

Weiterlesen …

Ein Meilenstein - aus Holz!

Veröffentlich am:

Tagelang haben unsere tapferen Männer gearbeitet, jetzt steht sie: die Gerätehütte!

Weiterlesen …

Beinwell

Veröffentlich am:

Im Frühjahr haben einige von uns ihre Beinwellstauden aus dem Boden genommen, die Rhinzomwurzeln geteilt und in Töpfe gesetzt. Sie haben ausgetrieben und wurden später im Waldgarten ausgesetzt. Nun bilden sie große Pflanzen....

Weiterlesen …

Wem gehört das Land?

In unserer Zeit ist Boden/ Land weltweit weitgehend in Privatbesitz, das bedeutet, es kann gekauft und verkauft werden. Dabei ist der Preis, der zu zahlen ist, abhängig davon, wie begehrt dieses bestimmte Stück Land ist. Dementsprechend ist der Boden in den am dichtest bevölkerten Städten am teuersten. Das war nicht immer so.

Weiterlesen…

Ein Dankeschön den Spendern

Wie konnten wir nur so schnell so viele Bäume und Büsche bekommen? Einen großen Teil hat uns die Gemeinde Edingen-Neckarhausen zur Verfügung gestellt, die den Verein sehr unterstützt. Herzlichen Dank dafür! Der Waldgarten wird die Gemeinde auch um ein weiteres Biotop bereichern und den Kindern der Gemeinde Anschauungsunterricht über viele Prozesse der Natur ermöglichen, da sind wir sicher.

Weiterlesen…

Über uns

Rolf Stahl ist Eigentümer des Grundstückes „Am „Kirchhofpfad links“ in Neckarhausen, das er dem Verein verpachtet hat. Er ist Initiator und Verantwortlicher der lokalen Ökostromer-Bürgerinitiative und seit Jahren in Edingen- Neckarhausen aktiv in der Ökologischen Bewegung tätig. Außerdem war er der Initiator des lokalen Repair-Cafés. Vor seiner Verrentung hat er in einem technischen Beruf gearbeitet.…

Weiterlesen…