Allmende-Gedanke

Im Mittelalter waren in Mitteleuropa Allmenden Weiden oder Wälder, die von definierten Dorfgemeinschaften gemeinschaftlich genutzt wurden. Mit der Zunahme von Feudalbesitz und der Einführung der Leibeigenschaft verschwanden diese Äcker mehr und mehr. Alte Flurbezeichnungen oder Straßennamen weisen aber noch heute darauf hin. Der Begriff Allmende bezieht sich also auf gemeinschaftliche Nutzung und Teilung von Erträgen. Dahinter stehen Vorstellungen von Nachhaltigkeit, Gemeinschaft und Fürsorge, die für die damaligen Gesellschaften überlebensnotwendig waren.

Heute sind alle drei Ideen auf tiefgehende Art bedroht, in Deutschland besonders die Nachhaltigkeit und die Gemeinschaft.

Eine in Bezug auf die Umwelt nachhaltige Gesellschaft berücksichtigt die gegenwärtigen und zukünftigen Grundbedürfnisse auf gerechte und faire Weise, ohne kommenden Generationen die Möglichkeit zu nehmen, ihre Grundbedürfnisse zu befriedigen. Wir können das auch “eine enkeltaugliche Umwelt” nennen. Dabei denken wir nicht nur an eine oder zwei Generationen, sondern an alle nachfolgenden.

Wenn aber die einzelnen Glieder einer Gemeinschaft sich gegenseitig bekämpfen, wenn die Schätze der Natur aufgebraucht und verschwendet werden, dann gehen Gesellschaften zugrunde und Zivilisationen werden zerstört. Wir müssen wieder lernen, mehr zu teilen, achtsam zu sein und das Miteinander zu pflegen. Das verstehen wir unter „Neuer Allmende“ und dafür gibt es viele Beispiele. Mit dem Allmende-Waldgarten in Edingen-Neckarhausen bauen wir ein neues Beispiel dafür auf.


Ein Dankeschön den Spendern

Wie konnten wir nur so schnell so viele Bäume und Büsche bekommen? Einen großen Teil hat uns die Gemeinde Edingen-Neckarhausen zur Verfügung gestellt, die den Verein sehr unterstützt. Herzlichen Dank dafür! Der Waldgarten wird die Gemeinde auch um ein weiteres Biotop bereichern und den Kindern der Gemeinde Anschauungsunterricht über viele Prozesse der Natur ermöglichen, da sind wir sicher.

Weiterlesen…

Über uns

Rolf Stahl ist Eigentümer des Grundstückes „Am „Kirchhofpfad links“ in Neckarhausen, das er dem Verein verpachtet hat. Er ist Initiator und Verantwortlicher der lokalen Ökostromer-Bürgerinitiative und seit Jahren in Edingen- Neckarhausen aktiv in der Ökologischen Bewegung tätig. Außerdem war er der Initiator des lokalen Repair-Cafés. Vor seiner Verrentung hat er in einem technischen Beruf gearbeitet.…

Weiterlesen…

Wintergemüse

Grünkohl, Palmkohl, Kalette, Wirsing, Rosenkohl, Sprossenkohl, Brokkoli, Zichorien wie Radicchio, Grumolo green und red oder Chicorée, Feldsalat, Winterpostelein, Winterkopfsalate, Asiasalate, Mizuna, Stielmus, Pak Choi, Tatsoi, Ruccola, Kerbel, Koriander, Karotten, Pastinaken, Petersilienwurzel, Winterporree, Frühlingszwiebeln, Rote Rüben, Herbstrübchen, Steckrüben, Lagerkürbisse, Lagerzwiebeln, Knoblauch,…

Weiterlesen…