Zurück zum Blog

Sauerampfer und Anderes

Sauerampfer und Andere

Überall wird es jetzt grün. Auf den ungedüngten Wiesen finden sich die ersten Kräuter, die man gut pflücken kann und die im Salat den richtigen Frischekick geben. Damit kann man die Müdigkeit, die einen gern im Frühjahr befällt, gut bekämpfen. Sauerampfer mit seinem hohen Vitamin C- Gehalt gehört dazu, Vogelmiere, Löwenzahn, Wegerich, Kleiner Wiesenknopf, aus den sauren Waldböden der Sauerklee und noch etliche andere. Vom Sauerampfer kann man die zarten frischen Blätter auch gut mit Spinat mischen, dadurch bekommt dieser einen kräftigeren Geschmack. Aber Vorsicht, nicht überdosieren, denn Sauerampfer enthält auch viel Oxalsäure und ist deshalb für Personen mit Nierensteinen nicht geeignet, für kleine Kinder auch nur in kleinen Mengen verträglich. Mischen Sie doch mal die jungen Sauerampferblättchen feingeschnitten und gemischt mit Vogelmiere, einigen Blättchen des Kleinen Wiesenknopf und Löwenzahnblättchen mit den letzten Feldsalatrosetten mit ihrem nussigen Geschmack, vielleicht noch einige Radieschenscheiben dazu in einer Vinaigrette: lecker, erfrischend und sehr gesund. Machen Sie doch gerne einen Spaziergang durch den Allmende- Waldgarten. Auf den Wiesen dürfen Sie sich gerne an den Wildkräutern bedienen, die Gewächse auf den Beeten sind nur für die Vereinsmitglieder gedacht, die sie ja auch erarbeitet haben.  In den nächsten Wochen werden wie wieder samstags einige Bäume pflanzen, wer Lust dazu hat, uns zu helfen, darf sich gerne bei uns melden. Auch Platz für Gemüsebeete hätten wir noch zu vergeben. Allmende in unserem Namen bedeutet, dass wir im Verein untereinander die Produkte teilen und überschüssiges abgeben. Vielleicht möchten Sie auch Vereinsmitglied werden?

 

Veröffentlicht am:


Wem gehört das Land?

In unserer Zeit ist Boden/ Land weltweit weitgehend in Privatbesitz, das bedeutet, es kann gekauft und verkauft werden. Dabei ist der Preis, der zu zahlen ist, abhängig davon, wie begehrt dieses bestimmte Stück Land ist. Dementsprechend ist der Boden in den am dichtest bevölkerten Städten am teuersten. Das war nicht immer so.

Weiterlesen…

Über uns

Rolf Stahl ist Eigentümer des Grundstückes „Am „Kirchhofpfad links“ in Neckarhausen, das er dem Verein verpachtet hat. Er ist Initiator und Verantwortlicher der lokalen Ökostromer-Bürgerinitiative und seit Jahren in Edingen- Neckarhausen aktiv in der Ökologischen Bewegung tätig. Außerdem war er der Initiator des lokalen Repair-Cafés. Vor seiner Verrentung hat er in einem technischen Beruf gearbeitet.…

Weiterlesen…

Wintergemüse

Grünkohl, Palmkohl, Kalette, Wirsing, Rosenkohl, Sprossenkohl, Brokkoli, Zichorien wie Radicchio, Grumolo green und red oder Chicorée, Feldsalat, Winterpostelein, Winterkopfsalate, Asiasalate, Mizuna, Stielmus, Pak Choi, Tatsoi, Ruccola, Kerbel, Koriander, Karotten, Pastinaken, Petersilienwurzel, Winterporree, Frühlingszwiebeln, Rote Rüben, Herbstrübchen, Steckrüben, Lagerkürbisse, Lagerzwiebeln, Knoblauch,…

Weiterlesen…