Zurück zum Blog

Informativer Ausflug in den Naturspurgarten Otterstadt

Am letzten Samstag waren viele aktive Mitglieder des Allmende-Waldgartens mit zwei Kindern und 6 Mitgliedern der ENJOI- Jugendgruppe Edingen im Naturspurgarten in Otterstadt zu Besuch. Naturspur ist ein gemeinnütziger Verein, der Natur- und Umweltbildungsarbeit betreibt und naturnahe Spiellandschaften entwickelt. Das Vereinsgelände ist ein erlebnispädagogisches und naturpädagogisches Beispielprojekt mit Angeboten für alle Altersgruppen. Jeden Tag kommen jeweils zwei Kindergruppen und lernen schnitzen, Feuer machen, Hütten bauen, Pflanzen ziehen und pflegen und vieles mehr unter der Regie einer kleinen Gruppe engagierter Vereinsmitglieder. Dazu gibt es diverse Ferienangebote und Kurse. Wir bekamen eine individuelle Führung und konnten alle Fragen stellen. Besonders interessierte uns der geodätische Dom, dessen Vor und Nachteile in der Praxis dargestellt wurden. Es gibt auch eine sehr eindrucksvolle große Feuerhütte, die täglich genutzt wird und ein angenehmes Innenklima hat. Beeindruckend auch die riesige Korbschaukel, in die man von unten hereinklettern und zu mehreren schaukeln kann. Viele Spielmöglichkeiten, ein ausgedehntes Gelände mit Material zum Hütten bauen, kleinen Gärten mit Rückzugsmöglichkeiten für kleine Kinder, einen Bienengarten, diverse Spielplätze mit unterschiedlichen Angeboten, einen Pizzaofen, eine Riesenbadewanne…einfach sehr viel zu entdecken, obwohl auch ein größerer Teil des Geländes gerade im Umbau ist. Wir sind beeindruckt und sehr dankbar, dass wir das erleben durften und haben einige Anregungen für den Waldgarten mitgenommen. Ein Ausflug dorthin lohnt sich auf jeden Fall!

 

Veröffentlicht am:


Über uns

Rolf Stahl ist Eigentümer des Grundstückes „Am „Kirchhofpfad links“ in Neckarhausen, das er dem Verein verpachtet hat. Er ist Initiator und Verantwortlicher der lokalen Ökostromer-Bürgerinitiative und seit Jahren in Edingen- Neckarhausen aktiv in der Ökologischen Bewegung tätig. Außerdem war er der Initiator des lokalen Repair-Cafés. Vor seiner Verrentung hat er in einem technischen Beruf gearbeitet.…

Weiterlesen…

Wem gehört das Land?

In unserer Zeit ist Boden/ Land weltweit weitgehend in Privatbesitz, das bedeutet, es kann gekauft und verkauft werden. Dabei ist der Preis, der zu zahlen ist, abhängig davon, wie begehrt dieses bestimmte Stück Land ist. Dementsprechend ist der Boden in den am dichtest bevölkerten Städten am teuersten. Das war nicht immer so.

Weiterlesen…

Ein Dankeschön den Spendern

Wie konnten wir nur so schnell so viele Bäume und Büsche bekommen? Einen großen Teil hat uns die Gemeinde Edingen-Neckarhausen zur Verfügung gestellt, die den Verein sehr unterstützt. Herzlichen Dank dafür! Der Waldgarten wird die Gemeinde auch um ein weiteres Biotop bereichern und den Kindern der Gemeinde Anschauungsunterricht über viele Prozesse der Natur ermöglichen, da sind wir sicher.

Weiterlesen…