Zurück zum Blog

Ferienkinder zu Gast

Am 7.September hatten wir 29 Kinder aus der Ferienbetreuung der Pestalozzischule mit ihren Betreuerinnen zu Gast im Allmende-Waldgarten. Es war ein heißer Septembertag, so waren die Kinder schon etwas müde, als sie zu Fuß angekommen waren. Nach einer kleinen Pause und einem lustigen Begrüßungsspiel gingen wir auf die Kräuterjagd. Jedes Kind bekam ein kleines individuelles Säckchen um den Hals und dann erforschten wir in kleinen Gruppen die Welt der Heilkräuter. Wie sieht Thymian aus und was kann er? Beinwell ist gut bei Verletzungen zu verwenden. Rosmarin belebt und schmeckt gut mir Kartoffeln. Lavendel hilft, gut in den Schlaf zu kommen. Salbei als Tee kann man bei Halsentzündungen gurgeln. Die Sonnenblume ist ein gutes Mittel gegen schlechte und für gute Laune. Portulak enthält viel Vitamin C und ist daher gut gegen wackelige Erwachsenenzähne. Die wichtige Rolle der Brennnesselpflanze in der Natur und in der Apotheke. So wurden 15 Pflanzen intensiv betrachtet und erforscht. Von jeder Pflanze konnten die Kinder sich ein kleines Stück abpflücken und in ihr Säckchen stecken, dort begann es schon bald intensiv zu duften. Nach einer langen Picknickpause gab es noch Spiele mit dem großen Gummiband, den Hula-Hoop-Reifen, dem langen Seil und Kreisspiele. Eine Gruppe mühte sich redlich, in den trockenen, steinharten Boden ein Loch zu hacken, um einen kleinen Eichenbaum zu pflanzen. Mit dem Regen am folgenden Tag wird er hoffentlich gedeihen. Ein Herbstkanon zum Abschied – das schafften die Kinder sogar auf Anhieb dreistimmig. Gegen Mittag wanderten sie zufrieden, mit neuen Erkenntnissen und einem duftenden Säckchen wieder zurück zur Pestalozzischule. Wir WaldgärtnerInnen wiederum haben uns sehr gefreut über das lebhafte Interesse der Kinder und ihre Wissbegierde. Bis zum nächsten Jahr! 

Veröffentlicht am:


Ein Dankeschön den Spendern

Wie konnten wir nur so schnell so viele Bäume und Büsche bekommen? Einen großen Teil hat uns die Gemeinde Edingen-Neckarhausen zur Verfügung gestellt, die den Verein sehr unterstützt. Herzlichen Dank dafür! Der Waldgarten wird die Gemeinde auch um ein weiteres Biotop bereichern und den Kindern der Gemeinde Anschauungsunterricht über viele Prozesse der Natur ermöglichen, da sind wir sicher.

Weiterlesen…

Wintergemüse

Grünkohl, Palmkohl, Kalette, Wirsing, Rosenkohl, Sprossenkohl, Brokkoli, Zichorien wie Radicchio, Grumolo green und red oder Chicorée, Feldsalat, Winterpostelein, Winterkopfsalate, Asiasalate, Mizuna, Stielmus, Pak Choi, Tatsoi, Ruccola, Kerbel, Koriander, Karotten, Pastinaken, Petersilienwurzel, Winterporree, Frühlingszwiebeln, Rote Rüben, Herbstrübchen, Steckrüben, Lagerkürbisse, Lagerzwiebeln, Knoblauch,…

Weiterlesen…

Wem gehört das Land?

In unserer Zeit ist Boden/ Land weltweit weitgehend in Privatbesitz, das bedeutet, es kann gekauft und verkauft werden. Dabei ist der Preis, der zu zahlen ist, abhängig davon, wie begehrt dieses bestimmte Stück Land ist. Dementsprechend ist der Boden in den am dichtest bevölkerten Städten am teuersten. Das war nicht immer so.

Weiterlesen…