Zurück zum Blog

Notblüte

Wie sehr die extreme Trockenheit in diesem Jahr unseren kleinen Bäumchen zusetzt, kann man exemplarisch an diesem Birnbaum sehen. Er hat im zweiten Jahr nach der Pflanzung bereits einige wunderschöne Birnen hervorgebracht, aber jetzt, Ende August, nochmal eine komplette Blüte hingelegt. Zwar haben wir im Verein tapfer jeden Samstag und auch mal zwischendurch reichlich Wasser an die kleinen Bäume gegeben, aber für diesen Birnbaum hat es sich wohl doch so angefühlt, als ob er eine letzte große Anstrengung in seinem Leben hinlegen muss. Wir werden ihn jetzt ganz besonders päppeln müssen, damit er gut über den Winter kommt und sich erholen kann. Die meisten unserer kleinen Bäume haben die Trockenheit dank unserer Anstrengungen relativ gut überstanden und tragen zum Teil schon, nur einige der im Frühjahr gepflanzten Büsche sind wohl eingegangen. Die Gemüseernte ist nicht mal so schlecht, nur der Mais ist nirgends gut geworden. Himbeeren gab es reichlich. Tomaten, Paprika, Pepperoni und Winterkohl wächst auch recht gut. Bei den Salaten war die Ernte nicht besonders in diesem Sommer. Sehr schön dagegen ist unser Kräuterbeet geworden. Im nächsten Jahr können wir wunderbare Kräutertees herstellen. Vielleicht haben Sie Lust mal vorbeizukommen? Jeden Samstag morgens treffen wir uns zum Gießen und gärtnern, da dürfen Sie gerne reinschnuppern!

Veröffentlicht am:


Wem gehört das Land?

In unserer Zeit ist Boden/ Land weltweit weitgehend in Privatbesitz, das bedeutet, es kann gekauft und verkauft werden. Dabei ist der Preis, der zu zahlen ist, abhängig davon, wie begehrt dieses bestimmte Stück Land ist. Dementsprechend ist der Boden in den am dichtest bevölkerten Städten am teuersten. Das war nicht immer so.

Weiterlesen…

Wintergemüse

Grünkohl, Palmkohl, Kalette, Wirsing, Rosenkohl, Sprossenkohl, Brokkoli, Zichorien wie Radicchio, Grumolo green und red oder Chicorée, Feldsalat, Winterpostelein, Winterkopfsalate, Asiasalate, Mizuna, Stielmus, Pak Choi, Tatsoi, Ruccola, Kerbel, Koriander, Karotten, Pastinaken, Petersilienwurzel, Winterporree, Frühlingszwiebeln, Rote Rüben, Herbstrübchen, Steckrüben, Lagerkürbisse, Lagerzwiebeln, Knoblauch,…

Weiterlesen…

Ein Dankeschön den Spendern

Wie konnten wir nur so schnell so viele Bäume und Büsche bekommen? Einen großen Teil hat uns die Gemeinde Edingen-Neckarhausen zur Verfügung gestellt, die den Verein sehr unterstützt. Herzlichen Dank dafür! Der Waldgarten wird die Gemeinde auch um ein weiteres Biotop bereichern und den Kindern der Gemeinde Anschauungsunterricht über viele Prozesse der Natur ermöglichen, da sind wir sicher.

Weiterlesen…